Startseite
Ausstellung Lexikon Tipps Wissen
 
Startseite / Wissen /
Aufdrucke Automatenmarken Beschreibungen Bilddrucke Blockausgaben Durchstiche Einlochungen Frankaturen Ganzsachen
Gummierungen Klappenstempel Nachdrucke, Neudrucke und Reproduktionen Papiere Postsendungen Prägedrucke Prüfzeichen
Stempelabschläge Wasserzeichen Wertstempel Zähnungen Zusammendrucke Sonstiges

Wissen / Fälschungen / Stempelabschläge

Ganzfälschung mit Stempelabschlag: betrügerische Nachahmung einer Briefmarke bei der alle Teile falsch sind (Bilddruck, Zähnung, Stempelabschlag)

falscher Stempelabschlag: echte Briefmarke die in betrügerischer Absicht mit einem falschen Stempelabschlag versehen wurde

zusätzlicher falscher Stempelabschlag: Briefmarke mit echtem Stempelabschlag die in betrügerischer Absicht mit einem zusätzlichen falschen Stempelabschlag versehen wurde

veränderte Stempelabschlagsfarbe: echter Stempelabschlag bei dem in betrügerischer Absicht die Farbe verändert wurde

ergänzter Stempelabschlag: echter Stempelabschlag bei dem in betrügerischer Absicht einzelne Elemente ergänzt wurden

ergänzter beschädigter Stempelabschlag: echter Stempelabschlag bei dem in betrügerischer Absicht einzelne fehlende Elemente ergänzt wurden

nachgezeichneter Stempelabschlag: echter Stempelabschlag bei dem in betrügerischer Absicht die leichte Stempelfarbe farblich verstärkt wurde

entfernter Stempelabschlag: echter Stempelabschlag der in betrügerischer Absicht vollständig entfernt wurde

teilweise entfernter Stempelabschlag: echter Stempelabschlag bei dem in betrügerischer Absicht einzelne Elemente entfernt wurden

abgeschwächter Stempelabschlag: echter Stempelabschlag bei dem in betrügerischer Absicht die starke Stempelfarbe farblich abgemildert wurde

Ganzfälschung mit echtem Stempelabschlag: betrügerische Nachahmung einer Briefmarke bei der der Bilddruck falsch aber der Stempelabschlag echt ist (z. B. Fälschung zum Schaden der Post)

vorherige Seite   nächste Seite