Startseite
Ausstellung Lexikon Tipps Wissen
 
Startseite / Wissen /
Grundsendungsarten Sonderleistungen Zusatzleistungen   Landbeförderung Verkehrsgebiete
Briefe mit einer
Zusatzleistung
Briefe mit zwei
Zusatzleistungen
Briefe mit drei
Zusatzleistungen
Briefe mit vier
Zusatzleistungen
Pakete mit
Zusatzleistungen
Blindensendungen mit
Zusatzleistungen

Wissen / Sendungsarten / Sonderleistungen

Sonderleistung: Sammelbegriff für postalische Leistungen die von einem Absender zu einem festen Entgelt verlangt werden können

Ausfertigungsgebühr für Doppel: Sonderleistung bei der eine Kopie (Doppel) von einem postalischen Dokument erstellt wird

Einzelanschriftenprüfung: Sonderleistung bei der ein Auftraggeber eine Empfängeradresse überprüfen lassen konnte

Sammelanschriftenprüfung: bei mehreren Anfragen an das gleiche Postamt konnte auch ein Sammelauftrag gestellt werden

Nachsendeantrag: Sonderleistung mit dem ein Empänger die Post beauftragt die an ihn gerichteten Sendungen an seine neue Anschrift weiterzuleiten

Rohrpost: Sonderleistung bei der die Beförderung auf Wunsch des Absenders in Büchsen durch Rohrleitungen mittels Druck- oder Saugluft erfolgt. In Deutschland bis 31.07.1927 als Sonderleistung dannach als Zusatzleistung

Warenpost mit Zustell-Nachweis: Sonderleistung für eine Warensendung bei der vom Zusteller das Einlegen in den Briefkasten des Empfängers dokumentiert wird

Wertangabe: Sonderleistung bei der dem Absender die Einlieferung bescheinigt wird und der Empfänger den Erhalt der Sendung unterschriftlich besätigen muss. Die Post haftet bei Verlust in tatsächlicher Höhe bis zum angegebenen Wert. In Deutschland bis 30.09.1919 als Sonderleistung dannach als Zusatzleistung

Zeitungssache: Sonderleistung für die Nachlieferung oder Umbestellung von Zeitungen

Zustellungsurkunde: Sonderleistung für eine Briefsendung mit beigefügtem Formblatt. Der Zusteller dokumentiert die förrmliche Zustellung auf dem Formblatt und schickt dieses an den Absender zurück. In Deutschland bis 31.07.1964 als Zusatzleistung dannach als Sonderleistung

vorherige Seite   nächste Seite