Startseite   Ausstellung Lexikon Tipps Wissen  
Startseite / Wissen / Drucke /
Arten Abarten Änderungen Fälschungen Fehler Makulatur Parallelausgaben Unterschiede Zufälligkeiten

Wissen / Drucke / Bilddrucke / Zufälligkeiten

Bilddruckzufälligkeit: philatelistische Bezeichnung für eine zufällig Abweichung bei einem Bilddruck

teilweise fehlender Bilddruck: einfarbige Briefmarke bei der durch eine Zufälligkeit Teile des Bilddrucks nicht ausgeführt wurden

teilweise fehlender Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der durch eine Zufälligkeit einzelne Elemente nicht ausgeführt wurden

Bilddruckgrößenzufälligkeit: philatelistische Bezeichnung für eine durch eine Zufälligkeit auftretende Abweichung in den Abmessungen bei einem Bilddruck

Bilddruckfarbzufälligkeit: philatelistische Bezeichnung für eine auftretende Abweichung von der vorgesehenen Bilddruckfarbe durch eine Zufälligkeit

teilweise Bilddruckfarbzufäl-
ligkeit:
philatelistische Bezeich-
nung für eine auftretende Ab-
weichung von der vorgesehenen Bilddruckfarbe bei einzelnen Elemente durch eine Zufälligkeit

Paar mit Bilddruckfarb-
zufälligkeit:
philatelistische Bezeichnung für ein Paar bei dem eine Briefmarke durch eine Zufälligkeit eine Abweichung von der vorgesehenen Bilddruckfarbe aufweist

Werteindruckfarbzufälligkeit: philatelistische Bezeichnung für eine auftretende Abweichung von der vorgesehenen Werteindruck-
farbe durch eine Zufälligkeit

Bilddrucksatzzufälligkeit: philatelistische Bezeichnung für eine auftretende Abweichung im Textoriginal eines Bilddrucks durch eine Zufälligkeit

verschobener Werteindruck: mehrfarbige Briefmarke die durch eine Zufälligkeit mit einem Werteindruck versehen wurde der von der vorgesehenen Position abweicht

teilweise verschobener Bild-
druck:
mehrfarbige Briefmarke bei der durch eine Zufälligkeit einzelne Elemente des Bild-
drucks an einer anderen Position als vorgesehen ausgeführt wurden

Bilddruckschmitzdruck: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit scheinbar zweimal anstatt einmal mit dem gleichen Bilddruck versehen wurde (kräftig und als Schatten)

Werteindruckschmitzdruck: mehrfarbige Briefmarke die durch eine Zufälligkeit scheinbar zweimal anstatt einmal mit dem gleichen Werteindruck versehen wurde (kräftig und als Schatten)

rückseitiger Bilddruck: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit mit einem Bilddruck auf der Rückseite anstatt auf der Vorderseite versehen wurde (Druck auf der Gummiseite)

teilweise rückseitiger Bilddruck: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit mit einem mehrfarbigen Bilddruck teilweise auf der Rückseite anstatt auf der Vorderseite versehen wurde

Bilddruckabklatsch: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit auf der Rückseite mit einer spiegelbildlichen Wiederholung des Bilddrucks versehen wurde

teilweise Bilddruckabklatsch: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit auf der Rückseite teilweise mit einer spiegelbildlichen Wiederholung des mehrfarbigen Bilddrucks versehen wurde

Werteindruckabklatsch: mehrfarbige Briefmarke die durch eine Zufälligkeit mit einer spiegelbildlichen Wiederholung des Werteindrucks auf der Rückseite versehen wurde

schräger Bilddruck: Druckbogen mit Wasserzeichen oder Unterdruck der durch eine Zufälligkeit mit einem Bilddruck versehen wurde der nicht parallel zur Grundlinie ausgerichtet ist

teilweise schräger Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der durch eine Zufälligkeit einzelne Elemente nicht parallel zur Grundlinie ausgerichtet sind

schräger Werteindruck: mehrfarbige Briefmarke bei der durch eine Zufälligkeit der Werteindruck nicht parallel zur Grundlinie ausgerichtet ist

leichter Bilddruck: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit mit einem klaren jedoch farblich zu schwach geratenem Bilddruck versehen wurde

teilweise leichter Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der durch eine Zufälligkeit einzelne Elemente des Bilddrucks mit einem klaren jedoch farblich zu schwach geratenem Bilddruck ausgeführt wurden

kräftiger Bilddruck: Druck-
bogen der durch eine Zufälligkeit mit einem farblich kräftigen Bilddruck versehen wurde

teilweise kräftiger Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der durch eine Zufälligkeit einzelne Elemente des Bilddrucks mit einem klaren jedoch farblich zu stark geratenem Bilddruck ausgeführt wurden

farbübersättigter Bilddruck: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit mit einem unsau-
beren Bilddruck versehen wurde hervorgerufen durch zu viel Farbe auf der Druckplatte

ungleichmäßiger Bilddruck: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit mit einem in seiner Ausprägung schwankendem Bilddruck mit nicht gleichmäßig verteilter Druckfarbe versehen wurde (fleckiger Bilddruck)

verwischter Bilddruck: Bilddruck bei dem durch eine Zufälligkeit durch eine mechan-
ische Einwirkung die noch feuchte Druckfarbe verteilt wurde

verwischter Werteindruck: mehrfarbige Briefmarke mit einem Werteindruck bei dem durch eine Zufälligkeit durch eine mechanische Einwirkung die noch feuchte Druckfarbe verteilt wurde

verschwommener Bilddruck: Druckbogen der durch eine Zufälligkeit mit einem unklaren und unscharfen Bilddruck versehen wurde

Bilddruckzwischenraumzufäl-
ligkeit:
philatelistische Bezeich-
nung für einen durch eine Zufäl-
ligkeit schwankenden Abstand zwischen zwei Elemente des Bilddrucks

Bilddruckzwischenraumzufälligkeit: philatelistische Bezeichnung für einen durch eine Zufälligkeit schwankenden Abstand zwischen zwei Bilddrucke

versetzter Bilddruck: philatelistische Bezeichnung für ein Paar bei dem durch eine Zufälligkeit die einzelnen Bilddrucke nicht exakt horizontal oder vertikal zueinander ausgerichtet sind (Klischeeversetzung)

Bilddruckplatte mit Zufälligkeit: philatelistische Bezeichnung für einen Bilddruck gedruckt von einer Druckform die eine zufällige Abweichung aufweist

Werteindruckplatte mit Zufälligkeit: philatelistische Bezeichnung für einen Wertein-
druck bei einer mehrfarbigen Briefmarke gedruckt von einer Druckform die eine zufällige Abweichung aufweist

vorherige Seite   nächste Seite