Startseite
Ausstellung Lexikon Tipps Wissen
 
Startseite / Wissen /
Aufdrucke Automatenmarken Bilddrucke Blockausgaben Blockranddrucke Durchstiche Einlochungen Ganzsachen
Gummierungen Klappenstempel Papiere Prägedrucke Rückseitendrucke Stanzungen Überdrucke Unterdrucke
Vordrucke Wasserzeichen Wertstempel Zähnungen Zusammendrucke Sonstiges

Wissen / Abarten und Zufälligkeiten / Bilddrucke

Abarten

Bilddruckfarbabart: auftretende Abweichung von der vorgesehenen Druckfarbe durch eine Fehlleistung

Bilddrucksatzabart: auftretende Abweichung im Textoriginal eines Bilddrucks durch eine Fehlleistung

Bilddruckplatte mit Abart: Briefmarke gedruckt von einer durch eine Fehlleistung beschädigte Bilddruckform

rückseitiger Bilddruck: Briefmarke mit Bilddruck auf der Rückseite anstatt auf der Vorderseite

Blinddruck: farbloser anstatt farbiger Druck einer Briefmarke. Es sind nur die durchgedruckten Konturen und/oder die Zähnung zu erkennen

doppelter Bilddruck: zweimaliger Druck des gleichen Markenbilds auf dem selben Druckbogen

doppelter Bilddruck davon einer blind: zweimaliger Druck des gleichen Markenbilds auf dem selben Druckbogen davon einer farblos

doppelter Bilddruck davon einer kopfstehend: zweimaliger Druck des gleichen Markenbilds auf dem selben Druckbogen davon einer um 180 Grad gedreht

Paar mit einfachem und mit doppeltem Bilddruck: Paar bei dem eine Marke im einfachen und die andere im zweifachen Bilddruck ausgeführt wurde

dreifacher Bilddruck: dreimaliger Druck des gleichen Markenbilds auf dem selben Druckbogen

zweiseitiger Bilddruck: Briefmarke mit dem gleichen Bilddruck auf der Vorder- und Rückseite

zweiseitiger Bilddruck davon einer kopfstehend: Briefmarke mit dem gleichen Bilddruck auf der Vorder- und Rückseite davon einer um 180 Grad gedreht

Briefmarke mit anhängendem Leerfeld: Briefmarke zusammenhängend mit unbedrucktem gezähntem Feld (z. B. vom Bogenrand)

teilweise fehlender Bilddruck: einfarbige Briefmarke bei dem durch eine Fehlleistung Teile des Bilddrucks nicht ausgeführt wurde

teilweise Bilddruckfarbabart: mehrfarbige Briefmarke mit einer Abweichung von der vorgesehenen Druckfarbe durch eine Fehlleistung bei einzelnen Elementen

vertauschte Farben: mehrfarbige Briefmarke bei der die Farben zweier einfarbiger Drucke vertauscht wurde

teilweise rückseitiger Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der einzelne Elemente auf der Rückseite anstatt auf der Vorderseite ausgeführt wurden

teilweise Blindbilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der einzelne Elemente farblos anstatt farbig ausgeführt wurden. Es sind aber z. B. die geprägten Konturen zu erkennen

teilweise kopfstehender Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der einzelne Elemente um 180 Grad gedreht ausgeführt wurden

teilweise doppelter Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der einzelne Elemente zweimal ausgeführt wurden

Paar eine Marke teilweise mit doppeltem Bilddruck: mehrfarbiges Briefmarkenpaar bei der einen Marke sind alle Elemente einfach vorhanden und bei der anderen wurde durch eine Fehlleistung einzelne Elemente zweimal ausgeführt

teilweise fehlender Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der einzelne Elemente durch eine Fehlleistung nicht ausgeführt wurde und deswegen ein Teil der Zeichnung fehlt

Paar eine Marke teilweise mit fehlendem Bilddruck: mehrfarbiges Briefmarkenpaar bei der einen Marke sind alle Elemente vorhanden und bei der anderen wurde durch eine Fehlleistung einzelne Elemente nicht ausgeführt

Zufälligkeiten

Bilddruckfarbzufälligkeit: zufällig auftretende Abweichung von der vorgesehenen Farbnuance

farbübersättigter Bilddruck: unsauberer Bilddruck hervorgerufen durch zuviel Farbe auf der Druckplatte

Paar mit Bilddruckfarbzufälligkeit: Briefmarkenpaar mit einer zufällig auftretenden Abweichung von der vorgesehenen Farbnuance bei einer Marke

Bilddruckplatte mit Zufälligkeit: Briefmarke gedruckt von einer Bilddruckform die durch eine Zufälligkeit eine Abweichung aufweist

mitdruckender Fremdkörper: Druckzufälligkeit entstanden durch einen Fremdkörper auf der Druckplatte

Zwischenraumzufälligkeit: Briefmarken mit schwankendem Abstand zwischen zwei Elemente des Bilddrucks

verwischter Bilddruck: durch mechanische Einwirkung zufällig verteilte feuchte Druckfarbe eines Bilddrucks

verschwommener Bilddruck: unklarer und unscharfer Bilddruck minderer Qualität

leichter Bilddruck: klarer jedoch farblich zu schwach geratener Bilddruck

kräftiger Bilddruck: klarer jedoch farblich zu stark geratener Bilddruck

schräger Bilddruck: Briefmarke bei der der Bilddruck nicht parallel zur Grundlinie ausgerichtet ist

Größenunterschied: Bilddruck dessen Abmessung von der vorgesehenen Breite oder Höhe abweicht

Bilddruckschmitzdruck: zufällig entstandener scheinbarer doppelter Bilddruck (kräftig und als Schatten)

Bilddruckabklatsch: spiegelbildliche Wiederholung des Bilddrucks auf der Rückseite

verschobener Bilddruckabklatsch: spiegelbildliche versetzte Wiederholung des Bilddrucks auf der Rückseite

teilweise Bilddruckabklatsch: spiegelbildliche Wiederholung einzelner Elemente des Bilddrucks auf der Rückseite

versetzter Bilddruck: Briefmarkenpaar bei dem die einzelnen Bilddrucke nicht exakt horizontal oder vertikal zueinander ausgerichtet sind (Klischeeversetzung)

teilweise Bilddruckfarbzufälligkeit: mehrfarbige Briefmarke mit einer zufälligen Abweichungen von der vorgesehenen Farbnuance bei einzelnen Elementen

teilweise verschobener Bilddruck: durch ungenaue Anlage von der vorgesehenen Position abweichende Elemente bei einer mehrfarbigen Briefmarke

teilweise schräger Bilddruck: mehrfarbige Briefmarke bei der einzelne Elemente nicht parallel zur Grundlinie ausgerichtet sind

vorherige Seite   nächste Seite